Augenarzt

Augeninfo: Fragen, Antworten und Informationen

Diese Informationen ersetzen kein Gespräch mit Ihrem Augenarzt und sollten "keinesfalls" zur Selbstbehandlung anleiten.
Fragen richten sie bitte direkt an den Augenarzt Ihres Vertrauens.
 

Tipps für Kontaktlinsenträger/Innen

www.augenkontakt.at  - Zur Vereinigung kontaktlinsenanpassender Augenärzte.

 

  • Tragedauer
    Die Tragedauer ist individuell verschieden, doch sollten 12 Stunden täglich nicht überschritten werden. Treten innerhalb Ihrer empfohlenen Tragezeit Beschwerden (s. später) auf, nehmen Sie die Linsen aus den Augen und kontaktieren Sie Ihre(n) Augenarzt/ärztin.

  • Hygienerichtlinien
    Vor dem Hantieren mit Ihren Kontaktlinsen müssen die Hände sorgfältig gewaschen werden. Achten Sie bitte auf gepflegte Fingernägel - scharfe Kanten können Ihre Kontaktlinsen beschädigen oder Ihr Auge verletzen.

  • Reinigung
    Auch die Sauberkeit des Kontaktlinsenbehälters ist von entscheidender Wichtigkeit (unsaubere Behälter sind Brutstätte gefährlicher Keime - regelmäßiger Tausch ist zu empfehlen)

  • Augenärztliche Kontrolle
    Zweimal jährlich müssen Ihre Augen vom Augenarzt/ärztin untersucht werden. Je früher eine Schädigung oder Unverträglichkeit erkannt wird, desto besser ist die Aussicht auf erfolgreiche Behandlung.

  • Beschwerden
    Bei Rötung, Schmerzen, Entzündung oder Brennen der Augen, sowie bei verstärktem Tränenfluss oder Sehverschlechterung dürfen Sie Ihre Kontaktlinsen nicht tragen und müssen unverzüglich eine(n) Augenarzt/ärztin aufsuchen. Ebenso ist bei Fieber vom Kontaktlinsen- Tragen abzuraten.

  • Beschädigungen Ihrer Kontaktlinsen
    Achten Sie auf sichtbare Beschädigungen Ihrer Kontaktlinsen (Riss, Bruch, Randkerben, Fremdkörpereinlagerung) - das Tragen solcher Kontaktlinsen kann Ihr Auge schädigen.

  • Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Vereinigung kontaktlinsenanpassender Augenärzte.

 

Artikel: Dr. Walter Mair (Fachgruppenobmann der Augenärzte Tirols)